Zu den Favoriten hinzufügen || An einen Freund schicken  
  english || greek || german || italian  
 
   
  Startseite  |  Zimmer   |  Einrichtungen   |  Preise  |  Lage
  Geschichte  |  Attraktionen  |  Photo Gallery  |  Buchungen  |  Kontakt
 
 

 

 

Castel Franco - Drosoulites

 

Fragokastello erhielt seinen Namen von der malerischen venezianischen Burg, die Castel Franco ( 1371 n.Chr.- 1374 n.Chr ). Die Venezianer nannten sie die Festung von St. Nikita , aufgrund der kleinen Kirche von St. in der Nähe der Festung , während die Einheimnischen , die ihre Verachtung für fremde Eindriglinge zeigen mochten, benannten sie “Fragokastello”, das heißt die Festung der Franken , Castel Franco oder Franco Castello. Die Festung hat eine rechteckige Form mit einem quadratischen Turm an jeder Ecke und über dem südlichen Tor befindet sich das Relief von St. Markos´ Löwe zwischen Quirinis und Dolfins Krone. Es war jedoch auch diese prächtige Festung nicht in der Lage die mutige Bewohner von Sfakia zu zähmen. Deswegen wurde sie mit der Zeit zum Stillstand gebracht.
Etwa 450 Jahre später hat die Burg ihren eigentlichen Zweck erfüllt. Am 18. Mai 1828 wurde die Burg als Festung von Chatzimichali Ntaliani (Michalis Christou) aus Epirus und seinen Männern im Kampf gegen die Türken eingesetzt. Am Ende der Schlacht und nach dem Tod von Chatzimichali haben die Türken einen großen Teil der Burg gesprengt. Die Festung wurde 40 Jahre später repariert, um sie während der kretischen Revolution und von Partisanenführer Daskalogiannis (Ioannis Vlahos) aus Sfakia und bis zur Befreiung der Insel verwendet zu werden.

Heute befindet sie sich in einem sehr guten Zustand nach der
Restaurierung, die die byzantinische archäologische Behörde getan hat und bleibt unbewohnt und stummer Zeuge der reichen historischen Vergangenheit.

Diese prächtige archäologische Stätte wird heute von Sfakias Gemeinde für kulturelle Veranstaltungen verwendet. Sie werden also wirklich sehr glücklich sein, wenn Sie sich irgendwann in Fragokastello befinden, in diesen Mauern der Geschichte und dem Mythos und an einem feierlichen Abend mit traditionellen kretischen Musik und Tänze unter dem Licht unseres Mondes teilnehmen!

Die Stätte stellt auch auch ein zeitloser Treffpunkt aller Bewohnern von Sfakia jedes Jahr am 15. September dar. An diesem Tag wird die Kirche in der Nähe der Burg zur Erinnerung  an St. Nikita gefeiert. Nach dem  Gottesdienst wird ein Feier gefolgt und danach beginnen "Nikiteia" Wettkämpfe zu Ehren des Heiligen.

Andere Kirchen nicht weit von der Burg sind die Kirche von St. Astratigos und östlich der Burg das halb verfallenes Kloster von St. Charalambos, wo jedes Jahr am 18. Mai die Drosoulites sichtbar sind...

Drosoulites - Castel Franco

 

Gemäß der Überlieferung, sind die Leiche der Schlacht von 1828 unbeerdigt geblieben und dann kam der Mythos, um sie zu vertuschen und für immer in die Geschichte zu bleiben!Aber jedes Jahr am 18. Mai , dem Jahrestag der Schlacht,wenn die Sonne langsam aufgeht und der Tau der Morgendämmerung die Ebene mit den blumigen Aspalathos abgedeckt hat , sind die Drousoulites wieder wach! Für ein paar Minuten kriechen die melancholische Gespenster von Ntalianis` Kämpfern an den Wänden der Burg und dann verschwinden sie über das Wasser des libyschen Meeres! Schatten von Kämpfern und von schwarz gekleideten Reitern mit Waffen in den Händen gehen durch die Tore der Burg und dann sind sie vorbei... um sie einen Platz in der modernen Geschichte und in unser Gedächtnis zu beanspruchen! Mehr über die Geschichte von Fragokastello können Sie hier sehen.

Frangokástello, Khania, Greece

 
 

Photo Gallery

Angebote

Karte

Aeolos Studios

 
     
 
Startseite  |  Zimmer  |  Einrichtungen  |  Preise  |  Lage
Geschichte  |  Attraktionen  |  Photo Gallery  |  Buchungen  |  Kontakt
   

 

Die Temperatur am

Liviko Apartments ist:


Sehen Sie sich eine 10-Tage Vorhersage>>

 
 

ΜΗΤΕ: 1042Κ122Κ2672501


G-Squared (GxG)
Recommended by the Chania Business and Tourist Guide